World Open 2017 – Finale

Mohamed El Shorbagy ist neuer Weltmeister

Für Mohamed El Shorbagy dürfte es heute wohl eines der schwersten Finalspiele seiner Karriere  gewesen sein. Sein heutiger Gegner, Bruder Marwan El Shorbagy, kennt ihn besser als jeder andere Gegner und damit auch alle Stärken und Schwächen in- und auswendig. Entsprechend knapp und hart wurde das heutige Finalspiel. Es war ein großartiges Finale über die volle Distanz von fünf Sätzen. Den ersten Satz konnte Mohamed gewinnen, sein Bruder legte mit einem gewonnen zweiten Satz nach und glich das Spiel aus. Im dritten Satz war Mohamed dann wieder am Drücker und ging mit 2-1 in Führung. Bruder Marwan spielte den vierten Satz hervorragend und glich erneut auf 2-2 aus. Im entscheidenden Satz hatte Mohamed nach einem 4-6 Rückstand einfach die besseren Nerven und spielte sich Punkt um Punkt die Führung zum Matchball heraus. Diese konnte aufrecht erhalten, den Matchball schließlich verwandeln und sich zum neuen Weltmeister krönen.

Mit einem denkbar knappen 3-2 (11-5, 9-11, 7-11, 11-8, 11-6) nach 71 Minuten Spielzeit stand Mohamed dann als neuer Weltmeister fest und holte sich den begehrten Titel. Was für ein Abschluss für Mohamed El Shorbagy nach dieser bisher grandiosen Saison.

Herzlichen Glückwunsch an den neuen Weltmeister Mohamed El Shorbagy. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.