World Open 2017 – 3. Runde oberes Tableau

ROWE Team erreicht Viertelfinale 

In der oberen Hälfte stehen nach den heutigen Spielen alle ROWE Athleten im Viertelfinale der World Open. Es war erneut ein hervorragender Tag für alle ROWE Athleten auf dem Center Court in Manchester.

Gregory Gaultier scheint immer mehr zu seiner Topform zu finden. Er konnte sich gestern erneut deutlich gegen den jungen Engländer Declan James durchsetzen. Greg dominierte alle Sätze von Anfang bis zum Schluss und ließ seinen Gegner zu keiner Zeit ins Spiel kommen. Er zieht mit einem klaren 3-0 (11-5, 11-3, 11-5) ins Viertelfinale ein, wo er auf Paul Coll treffen wird.

 

 

Paul Coll machte seinerseits ebenfalls ein gutes Spiel. Er hatte es mit Daryl Selby zu tun, der ihm auch einiges abverlangte. Paul musste nach verlorenem ersten Satz vier Sätze spielen, um sich den Einzug ins Viertelfinale zu sichern. Nach über 80min Spielzeit stand er dann jedoch als Sieger mit einem 3-1 (8-11, 11-5, 11-7, 11-7) fest.

 

 

Auch Nick Matthew scheint immer besser zu seiner Form in diesem Turnier zu finden. Nach seinem Fünfsatzmatch in der ersten Runde und dem gestrigen Viersatzmatch, konnte Nick sich heute ein bisschen Kraft sparen und besiegte Abdullah Al Tamimi deutlich mit 3-0 (11-4, 11-8, 11-8). Er wird im Viertelfinale auf Mohamed El Shorbagy treffen.

 

 

Mohamed El Shorbagy hatte die wohl schwerste Aufgabe in der dritten Runde. Er musste gegen Ramy Ashour ran, bei dem man nie genau weiß, wie seine Form ist. Mohamed machte aber von Anfang an ein gutes Spiel und hielt das Tempo hoch. Dies schien die richtige Taktik zu sein, denn Mohamed zieht mit einem 3-0 (14-12, 11-7, 11-4) Sieg überraschend deutlich ins Viertelfinale ein.