Mohamed El Shorbagy gewinnt Hong Kong Open

Mohamed El Shorbagy erneut ganz oben

Erneut eine hervorragende und vor allem konstante Leistung von Mohamed El Shorbagy in Hong Kong, der momentan nicht aufzuhalten zu sein scheint. Gleich im ersten Spiel gegen Max Lee (HKG) musste er über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen, bevor er in der zweiten Runde mit einem Viersatzsieg gegen Lucas Serme ins Viertelfinale einzog. Also bis hierher alles andere als ein leichter Start ins Turnier.

Im Viertelfinale besiegte Mohamed dann den Youngstar Mohamed Abouelghar mit 3/1 (11/7, 11/7, 5/11, 11/9) und sicherte sich seinen Platz im Viertelfinale. Im Halbfinale musste sich Mohamed im Brüder Duell gegen den jüngeren Marwan El Shorbagy durchsetzen. Dies gelang ihm in 3 knappen Sätzen (13/11, 11/5, 12/10).

Mohamed El Shorbagy holt sich den Titel in Hong Kong und setzt seine Siegesserie fort.
Im Finale besiegte er seinen Dauerrivalen Ali Farag wieder einmal in fünf hart umkämpften Sätzen (11/6, 5/11, 11/4, 7/11, 11/3), bevor er am Ende die Trophäe in die Höhe strecken konnte.

In zwei Wochen geht es dann für Shorbagy und Co bei den World Open in Manchester weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.