US Open 2017

Die Runde der letzten 32 verläuft gut für ROWE Athleten 

ROWE Athleten überstehen ihre Erstrundenmatches. Mit Ausnahme von Miguel Angel Rodriguez, der sich in der ersten Runde dem Qualifikanten Mazen Hesham mit 1-3 geschlagen geben musste, konnten sich alle anderen ROWE Athleten in die zweite Runde spielen.

In der zweiten und der dritten Runde wird im Split-Draw Verfahren gespielt, was bedeutet, dass jeweils die obere Hälfte des Tableaus an einem Tag gespielt wird und die untere Hälfte erst am darauf folgenden Tag.

Gestern konnte Mohamed El Shorbagy sich mit einem 3-1 Sieg über Landsmann Mohamed Abouelghar ins Viertelfinale spielen. Hier wird er nun auf die deutsche Nummer 1 Simon Rösner treffen.
Im ROWE internen Duell zwischen Nick Matthew und Greg Marche hatte Nick erneut die Nase vorn. Mit einem deutlichen 3-0 Sieg löste er sein Ticket für das Viertelfinale, wo Daryl Selby sein nächster Gegner sein wird.

Heute Abend wird dann noch ROWE Team Neuzugang Paul Coll gegen Omar Mosaad um den Einzug ins Viertelfinale spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.