Saisonabschluss – Super Series Finals 2017

Mohamed El Shorbagy gewinnt die Super Series Finals 2017

Es war eine lange und anstrengende Saison für alle ROWE Squash Athleten. Wie jedes Jahr endet die Saison mit den Super Series Finals, an denen in diesem Jahr 4 der ROWE Squash Top Athleten vertreten waren. Weltmeister Karim Abdel Gawad, Mohamed El Shorbagy, Gregory Gaultier und Nick Matthew waren für ROWE in Dubai am Start und spielten um den prestigeträchtigen Titel.

Die Super Series haben im Vergleich zu den anderen Super Series Turnieren einige Besonderheiten, die das Turnier zu einem einzigartigen Event im Jahr machen. Zunächst einmal besteht das gesamte Turnierfeld aus den besten 8 Spielern der Super Series Turniere über die Saison. Dann wird in 2 Vierergruppen gespielt und nicht wie sonst üblich im K.O.-System. Außerdem werden bis auf das Finale alle Spiele im „Best-of-Three“ Modus ausgetragen.

Es ist also ein besonderes Event und in der Regel kommen im Laufe des Turniers auch einige Überraschungen zu Stande. So war es auch in diesem Jahr. Gregory Gaultier, der eine Siegesserie von 26 Siegen in Folge hingelegt hatte, schaffte es bei den Super Series Finals nicht über die Gruppenphase hinaus. Ähnlich erging es auch British Open Sieger Nick Matthew. Auch er scheiterte in der Gruppenphase und schied früher aus dem Turnier aus als einige erwartet hätten.

Ins Halbfinale schafften es aus dem ROWE Squash Team lediglich Mohamed El Shorbagy und Karim Abdel Gawad. Es hätte zu einem Finale zwischen den beiden kommen können, allerdings verhinderte dies James Willstrop, der eindeutig der Überraschungsspieler des Turniers war und sich bis ins Finale spielte. Auch Mohamed El Shorbagy konnte sich ins Finale spielen. Es war allerdings ein harter Kampf, den er gegen Simon Rösner im Halbfinale um Haaresbreite gewinnen konnte.

Anders sah es dann im Finale aus. Hier konnte Mohamed mit seiner überlegenen Physis und seinem extrem druckvollen Spiel eindeutig die Kontrolle übernehmen und sich gegen James Willstrop mit 3-0 den Sieg und damit einen tollen Saisonabschluss sichern.

Herzlichen Glückwunsch an Mohamed El Shorbagy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.