Shorbagy unterliegt Ashour in Zürich

ROWE SQUASH -International

Grasshopper Cup 2018 – Finale

Ein Wahnsinnsfinale bekamen die Zuschauer am heutigen Abend in Zürich zu sehen. Mohamed El Shorbagy und Ramy Ashour zeigten Squash auf dem allerhöchsten Niveau.
Mohamed warf alles in das Spiel, was er aufbieten konnte. Absolut unglaubliche Ballwechsel spielten die beiden Finalisten gegeneinander, allerdings fand Ashour meist das bessere Ende in den Ballwechseln.

Nach 50 atemberaubenden Minuten Spielzeit zählte Ashour 3 Sätze (11:8, 11:9, 11:6) zu den seinen und beendete die Siegesserie von Mohamed El Shorbagy. Aber was für eine Leistung die beiden abgerufen haben…

Mohamed El Shorbagy erneut ganz oben

ROWE SQUASH – INTERNATIONAL

CANARY WHARF SQUASH CLASSIC 2018

Mohamed El Shorbagy steht am Ende eines harten und anstrengenden Turniers erneut ganz oben auf dem Treppchen.
Im Finale konnte er sich knapp mit 3/2 gegen seinen Landsmann Tarek Momen durchsetzen. Damit behauptet Shorbagy seine derzeitige Top Weltranglistenposition!

Schon am 14.03.2018 geht es dann für Shorbagy & Co beim Grasshopper Cup in Zürich weiter.

WINDY CITY OPEN 2018 – Finale

Mohamed El Shorbagy gewinnt das Finale in Chicago

Der ältere der beiden Shorbagy-Brüder setzt sich im Finale des World Series Turniers durch. Nach knapp 39 Minuten Spielzeit besiegte Mohamed den jüngeren Bruder Marwan recht deutlich mit 3/0 (11/8, 11/8, 11/6) und sicherte sich einen weiteren World Series Titel.

 

Auch in der Weltrangliste bringt dieser wichtige Sieg Mohamed weiter in Richtung Nummer 1. Der kleine Vorsprung den Gregory Gaultier zur Zeit noch dürfte im nächsten Monat nicht mehr reichen.

Es dürfte also ein Wechsel in der Weltspitze bevorstehen.